Sie ließen weiße Tauben fliegen So schön war die Hochzeit von Laura Wontorra und Simon Zoller

Rote Rosenblüten und weiße Tauben: Die Bilder von der Wontorra-Hochzeit in Köln. Foto: API/Lau

Sportmoderatorin Laura Wontorra hat ihrem Simon Zoller am Samstag in Köln das Ja-Wort gegeben. Vater Jörg hofft, dass es "einmalig bleibt".

 

Laura Wontorra (27) und FC-Köln-Kicker Simon Zoller (25) haben geheiratet! Das Paar, das bereits seit drei Jahren zusammen ist, gab sich am Samstagmittag im historischen Rathaus der Stadt Köln das Ja-Wort.

Gegen 13 Uhr kam die schöne Sportmoderatorin und Tochter von Doppelpass-Legende Jörg Wontorra mit ihrem Schwiegervater in Zollers weißem Mustang-Oldtimer vorgefahren. Papa Jörg hatte seine Freundin Susanne Bausch dabei. Eine halbe Stunde später folge die Trauung im Standesamt im ganz kleinen Kreis, ehe Freunde und Verwandte das glückliche Brautpaar bei eisigen Temperaturen draußen empfingen.

"Zolli und Wonti"

Nachdem es Rosenblüten regnete und "Zolli und Wonti" weiße Tauben in den Kölner Himmel stiegen ließen, sagte Jörg Wontorra zu "Bild": "Das ist ziemlich einmalig. Und ich hoffe, dass es für Laura auch etwas Einmaliges bleibt." Der 67-Jährige war bereits drei Mal verheiratet und hatte sich Anfang des Jahres von seiner dritten Frau Heike getrennt.

Und die kirchliche Hochzeit? Die soll im nächsten Jahr in Spanien stattfinden. "Das wird dann ein richtig großes Fest", verriet Simon Zoller in einem Interview.

Die Bilder von der Hochzeit gibt's oben zum Durchklicken!

 

1 Kommentar