Sie hatte die "Minuten gezählt" Angelina Jolie: Wiedersehen mit Sohn Maddox in Tokio

Für eine Weile wieder vereint: Angelina Jolie und ihr ältester Sohn Maddox Foto: imago images/Future Image

Angelina Jolie und Sohn Maddox haben sich bei der Filmpremiere von "Maleficient 2" nach zwei Monaten endlich wiedergesehen. Er studiert in Seoul Biochemie. Sie habe die Minuten bis zum Treffen gezählt, gestand Jolie.

 

Angelina Jolie (44, "Tomb Raider") durfte ihren Sohn Maddox (18) wieder in die Arme schließen: Beide trafen sich bei der Premiere von Jolies Film "Maleficient 2: Mächte der Finsternis" in Tokio. Strahlend zeigten sich Mutter und Sohn auf dem roten Teppich, auch Jolies älteste Tochter Zahara (14) war aus Los Angeles angereist. Die Schauspielerin und ihr Ältester sind seit August voneinander getrennt, weil Maddox begann, in Seoul Biochemie zu studieren.

Der Abschied war Jolie schwergefallen, zumal Maddox seit ihrer Trennung von Brad Pitt als der engste Vertraute seiner Mutter gilt. "Ich werde versuchen, nicht zu weinen", beichtete die Oscarpreisträgerin beim Goodbye in Seoul. Danach habe sie "die Minuten" bis zum Wiedersehen in Tokio "gezählt", sagte sie laut "People" Anfang der Woche bei der Premiere des Films in Los Angeles. 2002 hatte sie Maddox aus einem Waisenhaus in Kambodscha adoptiert.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading