Showdown in Kapstadt Roger Federer und Bill Gates spielen Doppel gegen Rafael Nadal

Roger Federer und Bill Gates beim Charity-Doppel 2018 Foto: imago images / ZUMA Press

Im Kampf für mehr Bildung in Afrika holt sich Tennis-Profi Roger Federer prominente Unterstützung an die Seite: Milliardär Bill Gates wird ihn in einem Charity-Doppel gegen Rafael Nadal und US-Talkmaster Trevor Noah unterstützen.

 

Wenn die Tennisspieler Roger Federer (38) und Rafael Nadal (33) aufeinandertreffen, kann man sich immer auf eine ebenso spannende wie anspruchsvolle Partie freuen. Doch die beiden sind nicht nur ewige Konkurrenten um die Spitze der ATP-Weltrangliste - Nadal belegt aktuell den 2., Federer den 3. Platz - sie sind auch gute Freunde und Verbündete im Kampf für das Gute: Am Freitag, 7. Februar, treten die beiden in Südafrika für wohltätige Zwecke gegeneinander an. Der Erlös soll Federers Stiftung zugutekommen, die Bildungsprojekte in sechs afrikanischen Ländern fördert.

Das eigentliche Highlight der Veranstaltung kommt jedoch vor dem Showdown der befreundeten Rivalen: Beide werden ein Doppel gegeneinander spielen, Federer an der Seite von Bill Gates (64) und Nadal mit Unterstützung des südafrikanischen Comedian und US-Talkshow-Host Trevor Noah (35, "The Daily Show"). "An Rogers Seite zu spielen, ist immer sehr besonders", schreibt der Microsoft-Gründer in einem Tweet. Bereits im März 2018 schlug Gates an Federers Seite für den guten Zweck auf: Das ungewöhnliche Duo besiegte US-Tennisprofi Jack Sock (27) und Moderatorin Savannah Guthrie (48) 2-0.

Darum ist das Match für Federer ganz besonders

Für Federer wird es das erste Tennis-Match in Afrika überhaupt und eins mit einer ganz besonderen Bedeutung, denn seine Mutter stammt aus Südafrika. "Mit diesem Spiel geht ein Traum für mich in Erfüllung", sagte der Tennis-Profi in einem Statement. "Für meine Familie und mich wird es eine einmalige Erfahrung werden." Auch für Nadal verspricht es eine ganz besondere Partie zu werden, denn er sei noch nie in Südafrika gewesen, sagte der Spanier im Vorfeld. "Roger und ich haben im Lauf der Jahre viele magische Momente miteinander verbracht, sowohl auf dem Platz, als auch jenseits davon. Ich freue mich schon darauf, dass er für mich den Tourguide spielt, das wird sicher lustig." Das Duell der beiden Profis findet um 20:30 Uhr Ortstzeit statt.

0 Kommentare