Shitstorm und Kritik von Promis Suizid-Opfer in Video: YouTube-Star Logan Paul gesteht Fehler ein

Logan Paul ist mit einem Video zu weit gegangen Foto: gotpap/starmaxinc.com/ImageCollect

Die heftige Kritik an seinem Leichen-Video hat YouTube-Star Logan Paul nun dazu bewegt, sich öffentlich für sein Fehlverhalten zu entschuldigen.

Logan Paul (22) ist in den USA ein großer YouTube-Star. Mehr als 15 Millionen User haben seine Videos abonniert. Doch mit einem Clip, in dem er die Leiche eines Menschen zeigte, der offenbar Suizid begangen hatte, ist er über das Ziel hinausgeschossen. Dafür hat er sich nun auf Twitter entschuldigt. "Wo soll ich anfangen... beginnen wir damit - es tut mir leid", heißt es in Pauls Statement.

"Noch niemals zuvor war ich so großer Kritik ausgesetzt, weil ich noch nie zuvor so einen Fehler gemacht habe. Ich bin von guten Menschen umgeben und ich glaube, dass ich gute Entscheidungen treffe, aber ich bin noch immer ein Mensch. Ich kann Fehler machen". Er habe das Video nicht gemacht, um möglichst viele Views zu erhalten, schreibt Paul. Er habe die Aufmerksamkeit auf Selbstmord-Prävention lenken wollen, sei aber durch sein eigenes Entsetzen fehlgeleitet worden.

Was war passiert?

Der YouTube-Star war vor einigen Wochen mit seiner Crew nach Japan gereist, um dort unter anderem einen als "Suicide Forest" (Selbstmord-Wald) bekannten Wald zu besuchen. Der Wald trägt diesen Namen, da sich dort angeblich besonders viele Menschen das Leben nehmen. Wie das New York Magazine berichtet, habe Logan dort einen reglosen Körper an einem Baum hängend entdeckt und seine Reaktion dazu aufgenommen. Das Video ist mittlerweile von seinem YouTube-Kanal gelöscht worden. Allerdings soll es zuvor über sechs Millionen Views erreicht haben.

Das Video löste bei einigen Promis großes Unverständnis aus. So twitterte etwa "Breaking Bad"-Star Aaron Paul (38): "[...] Ich kann nicht glauben, dass so viele junge Leute zu dir aufschauen. Das ist so traurig. Hoffentlich hat dieses neueste Video sie wachgerüttelt. Du bist der reinste Abschaum. Schlicht und einfach. Selbstmord ist kein Witz. Schmor in der Hölle." Auch "Game of Thrones"-Star Sophie Turner (21) äußerte auf Twitter öffentlich Kritik an Logan Paul. Unter anderem schrieb sie: "Du bist ein Idiot. Du schärfst nicht das Bewusstsein. Du machst dich lustig."

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null