Sexy Hollywood-Stars Amy Adams wird oft mit Kollegin Isla Fisher verwechselt

Amy Adams bei einem Screening ihres neuen Films "American Hustle" Foto: Eric Charbonneau/Invision for Sony Pictures/AP Images

Rote Haare, gleiche Größe - sie sehen sich aber auch verdammt ähnlich: Hollywood-Rotschopf Amy Adams wird oft mit Kollegin Isla Fisher verwechselt. Sie selbst hat dafür kein Verständnis, gibt aber auch zu: Es könnte schlimmer sein.

 

Los Angeles - Schauspielerin Amy Adams (39, "Man of Steel") hat eine berühmte Doppelgängerin. Die Hollywood-Schönheit wird oft mit Kollegin Isla Fisher (37, "Der Große Gatsby") verwechselt - kein Wunder, haben beide Frauen doch rote Haare, ungefähr dieselbe Größe und ähnliche Gesichtszüge.

"Ich werde ständig mit Isla Fisher verwechselt. Ich kenne Isla, für eine Weile gingen unsere Kinder in die gleiche Tanzschule. Und wenn ich sie treffe, schauen wir uns an und sagen beide: Ich verstehe es, aber ich verstehe es nicht", erzählte Adams dem "Vanity-Fair"-Magazin in einem Interview. Allerdings weiß sie auch: "Aber wie ich ihr immer sage: Es könnte wesentlich schlimmer sein." Die "American Hustle"-Darstellerin wird auf dem Januar-Cover der Zeitschrift zu sehen sein.

 

0 Kommentare