Sexueller Übergriff in Solln Taxifahrer küsst 17-Jährige zwischen Beine!

Er küsste sie im Intimbereich: Ein 36-jähriger Taxifahrer hat ein 17-jähriges Mädchen sexuell belästigt. (Symbolbild) Foto: dpa

Sexueller Übergriff in Solln: Kurz bevor sie aussteigt, will die Schülerin den Taxifahrer bezahlen. Der fährt einfach weiter und fängt an, sie zu begrapschen. Dann zieht er ihr die Hose runter und küsst sie im Intimbereich.

 

Solln - Eine 17-jährige Münchnerin feierte vergangenen Samstag mit ihren Freunden eine Geburtstagsparty in Schwabing. Zu später Stunde stieg sie in ein Taxi um nach Hause zu fahren.

Kurz vor dem Ziel passiert es dann: Sie wird Opfer einer Sex-Attacke. Vor ihrer Wohnung in Solln bezahlt sie den Fahrpreis und will aussteigen. Der Taxifahrer (36) fährt jedoch wieder los und hält erst ein Stück weiter in einer Parkbucht. Gegen den Willen des Mädchens fängt er an, seine Hand unter ihren Slip zu schieben. Er küsst sie am Hals und zieht sie zu sich herüber. Dann schiebt er ihre Leggins bis zu den Knien herunter und küsst sie im Intimbereich.

Nach etwa zehn Minuten schafft es die 17-Jährige, sich loszureißen und in ihre Wohnung zu flüchten. Dort erzählt sie ihrem Bruder von dem Vorfall, der verständigt sofort die Polizei.

Mittlerweile hat die Polizei den 36-jährigen Taxifahrer ermittelt und ihn vorläufig festgenommen. Der Mann hat die Tat gestanden.

 

14 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading