Sex bei "The Big Bang Therory" Sheldon und Amy: So war das erste Mal

Ein ganz besonderer Höhepunkt für Fans der US-Sitcom "The Big Bang Theory": Amy und Sheldon landen endlich zusammen im Bett. In einem Interview sprachen sie nun über ihr "erstes Mal".

 

Los Angeles - Nie hat die Bezeichnung "Der große Knall" besser gepasst: Amy (Mayim Bialik) und Sheldon (Jim Parsons) aus "The Big Bang Theory" werden nach jahrelanger keuscher Beziehung endlich Sex haben, wie die Produzenten der Sitcom neulich bekannt gaben. Die beiden Schauspieler selbst gaben nun in einem Interview mit "etonline.com" zu Protokoll, dass sie ziemlich überrascht waren, als sie über die neue Intimität zwischen sich erfahren haben. "Aber als ich es gelesen habe, schien es mir der ideale Zeitpunkt zu sein", erklärte Parsons im Interview. "Hier kommt das 'Bang' zur Theorie", scherzte er in Anspielung auf den Titel der Serie.

"Ich hatte ein bisschen Angst, dass es vielleicht voyeuristisch oder irgendwie eklig werden würde", so Bialik. "Aber es war sehr liebevoll und süß." Die Szene zu drehen, sei dann auch nicht schwer gewesen. Die betreffende Folge mit den beiden ist in den USA am 17. Dezember zu sehen.

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading