Sex-Attacke in Giesing Im Bus: Unbekannter grapscht Frau (28) an den Po

Immer wieder sind in München Grapscher unterwegs: Frauen sollten wachsam sein (Symbolbild). Foto: dpa

Die Polizei sucht einen Mann, der am Freitamittag eine 28-jährige Münchnerin am Busbahnhof und im Bus begrapscht hat.

 

München - Wie die Polizei mitteilte, wurde die Münchnerin am Freitagmittag am Giesinger Bahnhofsplatz und in einem Bus der Linie 220, mehrfach von einem ihr unbekannten Mann am Oberschenkel und am Gesäß angefasst.

Das Kommissariat 15 (Sexualdelikte) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise.

Täterbeschreibung:

Männlich, 35 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, deutsch mit ausländischem Akzent; blaue Stoffmütze, blaue Jeans, dunkelbraune Jacke.


Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

11 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading