Serbien Kosovo-Serben stimmen über ihre Zukunft ab

Im Norden des Kosovos haben die dort lebenden Serben am Dienstagmorgen ein Referendum begonnen, das über ihre Zukunft im jüngsten Staat Europas entscheiden soll.

 

Pristina/Belgrad - Nach Darstellung ihrer politischen Führer wollen die rund 35 000 stimmberechtigten Serben damit unterstreichen, dass sie nicht mehr im albanisch geführten Kosovo, sondern in ihrer Mutterrepublik Serbien leben wollen. Es wird mit einer Unterstützung dieser Forderung von nahezu 100 Prozent gerechnet.

Die USA und die EU wollen dagegen, dass sich die Serben im Nordkosovo bei sehr weit gefasster Autonomie der albanisch geführten Regierung in Pristina unterstellen.

 

2 Kommentare