Sendlinger Tor - Stachus 5000 Demonstranten bei Pro-Palästina-Versammlung

Pro-Palästina-Demo in der Münchner City: Die Bilder. Foto: imago

Aufgeheizte Stimmung: Bei einer Demonstration in der Münchner Innenstadt haben etwa 5000 Menschen mitgemacht. Bei der Versammlung ging es den Teilnehmern darum, ihre Solidarität mit Palästina auszudrücken. Lesen Sie hier den Polizeibericht

 

München - Lesen Sie hier den Polizeibericht: 

Am Sonntag, 20.07.2014, von 12.55 Uhr bis 17.20 Uhr, fand im Innenstadtbereich, vom Sendliger-Tor-Platz bis zum Stachus, eine sich fortbewegende Versammlung zum Thema „Freiheit für das palästinesische Volk – Forderung eines souveränen Staates Palästina“, statt.

Es nahmen in der Spitze insgesamt ca. 5.000 Personen, darunter auffallend viele junge Frauen und Mütter mit Kindern, teil.

Die Stimmung war äußerst emotional. Was auffiel, war eine künstlerische Darbietung von ca. vier Minuten, in welcher sich Versammlungsteilnehmer geschminkt mit blutigen Wunden und mit roter Farbe beschmierter Kleidung, zur Darstellung von Todesopfern auf den Boden legten.

Der gleichzeitig am Marienplatz stattfindende Christopher-Street- Day 2014 wurde von den Teilnehmern komplett umgangen. Insgesamt verlief die Versammlung friedlich. Zu Sicherheitsstörungen kam es nicht.

 

18 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading