Sendlinger Tor Handtasche geraubt: Polizei sucht Zeugen

Eine 57-Jährige wurde am Sendlinger Tor Opfer eines Handtaschenraubs. (Symbolbild) Foto: dpa

Bereits am 29. August wurde eine Frau am Sendlinger Tor Opfer eines Handtaschenraubs. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

 

Altstadt - Eine 57-jährige Frau wurde in den frühen Morgenstunden des 29. August 2014 am Sendlinger Tor beraubt. Wie die Polizei jetzt mitteilt, ging die Frau gegen 00.20 Uhr die Treppe zur Bushaltestelle der Linie 62 am Sendlinger Tor hoch, als sie ein starkes Ziehen an ihrer Tasche spürte. Sie drehte sich um und bemerkte einen ihr unbekannten Mann, der ihr die Tasche mit einem starkem Ruck von der Schulter riss. Laut Polizei stürzte die Frau durch den Raub zu Boden und verletzte sich dabei leicht.

Der mutmaßliche Täter flüchtete nach dem Raub die Treppe runter. Ihren Geldbeutel fand die beraubte Frau kurz darauf unten am Treppenabsatz - das Bargeld in Höhe von etwa 100 Euro war allerdings weg.

Auch die Handtasche tauchte etwa 15 Minuten später am U-Bahnhof Fraunhoferstraße wieder auf.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe.

Täterbeschreibung: Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen ca. 25 Jahre alten Mann, etwa 180 cm groß und schlank. Er hat blonde, kurze Haare und trug zur Tatzeit eine rote Hose und beigefarbenes Oberteil (oder auch umgekehrt).

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading