Sendling Verpuffung: Rentner erleidet Verbrennungen

10.000 Euro Schaden enstanden bei dem Brand, der durch eine Verpuffung in einer Gartenhütte in Forstenried entstand. Foto: Petra Schramek

Bei einer Verpuffung in einem Gartenhaus verbrennt sich ein Rentner die Unterarme, an der brennenden Hütte entsteht ein geschätzter Schaden von 10.000 Euro.

 

Fürstenried/Forstenried - Aus unbekannter Ursache entstand laut Angaben der Feuerwehr am Dienstagabend in einem Gartenhaus in der Drygalski-Allee eine Verpuffung. Dabei erlitt ein etwa 65-jähriger Mann Verbrennungen an den Unterarmen.

Durch die Verpuffung entwickelte sich ein Brand, der das gesamte freistehende Gartenhaus von sechs mal acht Metern erfasste. Die angerückten Kräfte der Feuerwehr brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Der Verletzte kam zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Die Brandursacher wird derzeit von der Polizei untersucht. Der Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

 

0 Kommentare