Seltenes Naturschauspiel Heute Nacht sind Polarlichter über Bayern zu sehen

Polarlichter über Deutschland. Das letzte Mal gab es Anfang 2015. Foto: dpa

Nach einer besonders starken Sonneneruption am Montag könnte es in der Nacht auf Donnerstag auch in Bayern zur Bildung der ebenso seltenen wie spektakulären Polarlichter kommen.

 

München - Nur alle paar Jahre ist die Sonnenaktivität so stark, dass die Auswirkungen auch über die Polarregionen hinaus zu sehen sind. Polarlichter kommen zustande, wenn elektrisch aufgeladene Teilchen des Sonnenwindes auf die Erdatmosphäre treffen. Dies wird nach der Eruption vom Montag in den frühen Morgenstunden des Donnerstags zwischen 2 Uhr und 5 Uhr erwartet. In der Atmosphäre angekommen, beginnen Partikel zu fluoreszieren lassen so den Himmel in verschiedensten Farben leuchten.

Wer die Polarlichter über Bayern sehen will, muss allerdings nicht nur früh aufstehen, sondern sollte sich auch aufs Land begeben. Über Städten und insbesondere über Großstädten wie München hängt so viel Smog, Staub und Dreck, dass die Nordlichter kaum oder gar nicht zu sehen sein dürften. Unter freiem Himmel hingegen stehen die Chancen so gut, wie schon lange nicht mehr.

 

4 Kommentare