Selbstbewusst bei der Prüfung Neues von der Bierkönigin: Ozapft hat's

Die neue Bierkönigin Sabine Ullrich bei der Arbeit. Foto: Moritz Tostmann

Richtiges Anzapfen will gelernt sein: Zu den „Amtspflichten“ der frisch gewählten Bayerischen Bierkönigin Sabine Ullrich gehört es, ein Fass sach- und fachgerecht anzuzapfen. Das lernte sie am Freitag im Historischen Eiswerk der Paulaner Brauerei.

 

Au - Gerade vor Publikum und im Scheinwerferlicht sind eine sichere Hand und Selbstvertrauen gefragt, bevor die ersten Maßkrüge gefüllt werden können. Letzteres hat die 23-Jährige durchaus: „Übung macht den Meister, und kein Meister ist vom Himmel gefallen.“

Zeit zum Üben hat sie noch bis zum 23. Mai – da wird dann am 584. Hofer Schlappentag das erste offizielle Fass angezapft.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading