Selber Hundeschlitten lenken Mit Hund und Schlitten ins Winterwunderland

Mit Hunden durch den Schnee Foto: www.waldschrat-adventure.de

Wie schön der Winter ist merkt man erst, wenn man ihn auf sich wirken lässt. Wer hat denn zum Beispiel schon einmal einen Hundeschlitten gelenkt? Und wenn Sie es noch nicht getan haben, warum eigentlich nicht?

 

Ein außergewöhnliches Konzept

Thomas Gut hat seinen Beruf als Diplomingenieur aufgegeben, um letztendlich mehr Zeit für seine Hunde zu haben. Zusammen verdienen sie nun ihren Lebensunterhalt und bringen interessierten Besuchern das Lenken von Hundeschlitten näher.

Im Durchschnitt sind sie so jeden zweiten Tag im Training. Das Klima im Bayrischen Wald ist nahezu ideal für die Tiere und das gemeinsame Auspowern tut Mensch und Tier gut. Bereits seit 1988 betreiben Thomas und Anke Gut die erste Schlittenhundefahrschule Deutschlands mit mittlerweile gut 50 Huskies, die liebevoll umsorgt werden.

Es gibt viel zu Lernen in der Flanitzmühle

Die Hundeschule befindet sich in der Flanitzmühle bei Frauenau. Interessierte können hier im Sommer bei Wagenfahrten oder Workshops einen Einblick in das Leben und natürlich das Fahren mit Huskies gewinnen. Im Winterhalbjahr können sogar längere Kurse gebucht werden. Diese reichen von einem Wochenendkurs bis hin zu einem Wochenkurs.

Hier erhalten die Besucher einen tiefen Einblick und lernen auch die liebenswerte Art der einzelnen Tiere besser kennen. Im Winter selber einen Hundeschlitten mit einem drei- bis vier- köpfigen Hundegespann zu lenken, ist dabei ein ganz außergewöhnliches Erlebnis. Auch Kinder sind in der Flanitzmühle herzlich willkommen. Selbst wenn sie noch zu klein sind, um selbstständig zu lenken, so können sie doch mitfahren und die Natur sowie die Schönheit und Anmut der starken Huskies bewundern.

Eine tolle Idee, um die Kleinen näher an die Natur heranzuführen und ihnen die nötige Neugier und den nötigen Respekt vor dieser näher zu bringen.

Details:

Nähere Informationen finden Sie unter: http://www.waldschrat-adventure.de/index.php

 

0 Kommentare