Seine Vorträge finden großen Anklang Bill Cosby gibt Lebenshilfe-Unterricht im Gefängnis

Bill Cosby hat im Gefängnis eine neue Aufgabe für sich entdeckt Foto: Randy Miramontez/Shutterstock.com

Bill Cosby ist im Gefängnis ein viel beschäftigter Mann. Seine Vorträge rund um Lebenshilfe finden bei seinen Mit-Häftlingen offenbar großen Anklang.

 

Bill Cosby (81) sitzt im Moment in Pennsylvania seine Haftstrafe ab. Doch langweilig wird dem einstigen Star-Komiker, der im April 2018 wegen schwerer sexueller Nötigung schuldig gesprochen wurde, während seiner Zeit im Gefängnis nicht. Seinem Sprecher zufolge hat er hinter Gittern eine neue Aufgabe für sich entdeckt: Wie "TMZ" berichtet, hält Cosby seinen Mitinsassen regelmäßig Vorträge über Lebenshilfe.

Es gehe dabei vor allem um das Verhältnis von inhaftierten Vätern zu ihren Kindern und wie sie nach ihrer Entlassung mit ihrem Nachwuchs umgehen sollen. Außerdem würden die Männer bei Cosby lernen, wie sie in Freiheit nicht wieder in schwierige Situationen geraten. Demnach gebe der gefallene und lange "Vater der Nation" genannte TV-Star Tipps zu Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen und wie man clean bleibe. Er arbeite meistens mit einer Gruppe namens "Man Up", die Häftlinge auf Bewährung umfasst.

Der 81-Jährige verbüßt derzeit eine drei- bis zehnjährige Haftstrafe wegen schwerer sexueller Nötigung in einer Strafanstalt im Bundesstaat Pennsylvania. Cosby wurde im April 2018 schuldig gesprochen. Er soll sein Opfer, die Basketball-Trainerin Andrea Constand, 2004 unter Drogen gesetzt und sexuell missbraucht haben. Mehr als 60 weitere Frauen hatten Cosby wegen ähnlicher Vergehen beschuldigt - zu weiteren Strafverfahren kam es allerdings nicht.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading