Seidlvilla Oper der Manieren - Schweigen und Tanzen

Diese Solisten aus Europa und den USA bringen am Dienstagabend große Werke auf eine kleine Bühne. Foto: ho

Auf Erlebnisreise durch die Operngeschichte in der Seidlvilla geht es in der neuesten Produktion für das Theater Werk München.

Regisseurin Kristina Wuss hat dabei berühmte und weniger berühmte Arien und Ensembles unter einen Hut gebracht. Neun klassisch ausgebildete Solisten aus Europa und Amerika spielen Szenen in neuen Konstellationen – mit Werken von Mozart, Strauss, Wagner, Donizetti und Johann Strauss.


20 Uhr, Nikolaiplatz 1b Eintritt 8 und 5 Euro Reservierungen unter karten@theater-werkmuenchen.de, Abendkasse

 

0 Kommentare