Schwerer Unfall Erding: Auto rast in Gegenverkehr - Motor rausgeschleudert

Schwerer Verkehrsunfall auf der FTO: Ein Opel Astra kommt von Straße ab und rast in den Gegenverkehr. Foto: Thomas Gaulke

In Erding ist ein Auto in den Gegenverkehr gerast und mit einem Van kollidiert. Durch den Aufprall wurden zahlreiche Autoteile, darunter der Motor des Unfallwagens, umhergeschleudert. Der Unfallverursacher musste lebensgefährlich verletzt aus dem Wrack befreit werden.

 

Erding - Am frühen Montagabend ist es auf der FTO (Flughafentangente Ost) in Höhe Werndlfing zu einem schweren Autounfall gekommen. Ein Opel Astra war mit offenbar sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs und kam in einer langgezogenen Linkskurze von der Straße ab. Durch Übersteuerung geriet der Pkw auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Van.

Heftiger Aufprall reißt Motor heraus

Bei dem heftigen Aufprall wurden zahlreiche Teile des Astras durch die Luft geschleudert und der Motor herausgerissen, der 30 Meter entfernt auf einer Wiese landete. Der Van schleuderte über eine Böschung und blieb völlig demoliert in einem Acker stehen. Die beiden Insassen des Vans erlitten bei dem Crash mittelschwere Verletzungen.

Der Unfallverursacher musste mit lebensgefährlichen Verletzungen aus dem Wrack befreit werden. Drei Rettungshubschrauber und mehrere umliegende Feuerwehren waren bei dem Unfall im Einsatz. Zur Unfallaufnahme blieb die FTO mehrere Stunden gesperrt.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading