Schweiz Sensation: Kalb wird mit sechs Beinen geboren

Ärzte gaben dem sechsbeinigen Kalb "Lilli" kaum Überlebenschancen - doch die Kleine ist eine Kämpfernatur... Foto: dpa

Ein sechsbeiniges Kalb namens Lilli ist in der Schweiz zum Medienstar geworden. Ärzte glaubten nicht an ihre Überlebenschancen - doch Lilli ist eine Kämpfernatur.

 

Genf - Bei der Geburt des Tieres hatte ein Tierarzt noch prophezeit, dass das Kalb nicht überleben werde. Doch nun zeigten lokale Medien Fotos von der inzwischen sieben Wochen alten Lilli, auf denen sie über eine sonnige Wiese tollt.

Bauer Andreas Knutti aus Weissenburg, 30 Kilometer südlich von Bern, sagte, Lilli sei „so voller Leben“, dass er es nicht übers Herz gebracht habe, sie einschläfern zu lassen. Wegen einer Krümmung ihrer Wirbelsäule könne Lilli möglicherweise nie eine normale Milchkuh werden, sagte Knutti am Donnerstag der Tageszeitung „Blick“.

Aber wenn das Kalb gesund bleibe, dürfe es trotzdem im Sommer mit den anderen Kühen auf die Alm.

 

1 Kommentar