Schwarz vor Augen 24-Jährige verursacht Unfall

 

Eine 24-Jährige auf dem Weg nach Giesing hat einen Unfall verursacht, weil ihr schwarz vor Augen wurde und sie nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

München - Am Sonntagvormittag führ eine 24-Jährige Münchnerin mit ihrem Auto in Richtung Giesing. Nach eigenen Angaben wurde ihr plötzlich schwarz vor Augen, weswegen sie ihr Fahrzeug nicht mehr abbremsen konnte. Sie fuhr auf ein vor ihr stehendes Fahrzeug auf.

Aufgrund des Aufpralls wurde ihr Auto so stark deformiert, dass die Feuerwehr zur Bergung das Dach entfernen musste. Die Unfallverursacherin wurde ambulant in einem Münchner Krankenhaus behandelt. Die Insassen des beteiligten Wagens blieben unverletzt.

Am Auto der 24-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro, an dem anderen Fahrzeug ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro. Während der Bergung und der Unfallaufnahme musste der Mittlere Ring für ca. 30 Minuten gesperrt werden.

 

0 Kommentare