Schwaben Einbrecher wollen Geld und erbeuten 200 000 Zigaretten

Eigentlich wollten die Einbrecher den Tresor leerräumen, aber da war nur wenig Bares drin. Kurzentschlossen plünderten die Gauner dann das Lager des Tabakwarenunternehmens in Kempten und entkamen mit 200 000 Zigaretten.

 

Kempten –  Wie die Polizei am Dienstag berichtete, hatten die Diebe dafür am vergangenen Wochenende den Transporter eines benachbarten Gemüsegroßhändlers gestohlen. Bei einem weiteren Nachbarunternehmen besorgten sich die Einbrecher die für die Tat nötigen Leitern. Der Gesamtschaden beträgt mehr als 100 000 Euro, von den Tätern fehlt jede Spur.

 

0 Kommentare