Schulneubau in Obermenzing Erst 2018 ist alles fertig

Die "alte" Schule an der Grandlstraße aus der Vogelperspektive. Foto: ho

Gerade werden die ersten Container aufgestellt: Nach jahrelangen Vorplanungen ist das Projekt "Neubau der Schule an der Grandlstraße" in die heiße Phase getreten.

 

Obermenzing - Die Schulleitung hat das Procedere in einem Ablaufplan festgehalten. Hier daraus die wichtigsten Stationen des Millionenprojekts:

* Gerade jetzt wird das erste Containerlernhaus mit vier Klassenzimmern auf dem Feld neben der Kirche Leiden Christi aufgebaut. Im Sommer 2013 wird die Realschule dort einziehen. Die Grundschule verbleibt mit allen Klassen im Haupthaus und in den Pavillons.

* Von Juli 2013 bis zum späten Frühjahr 2014 werden weitere vier Containerlernhäuser auf dem Feld neben der Kirche aufgestellt.

* In den letzten Schulwochen (Juni/Juli) des Schuljahres 2014 werden alle Klassen der Grundschule und die Verwaltung der Grundschule in die Container neben der Kirche umziehen. Das neue Schuljahr 2014/15 beginnen alle Klassen der Grundschule in den Containerlernhäusern und verbleiben dort bis zum Sommer 2016.

Ein Teil der Mittagsbetreuungen sowie das neu eingerichtete Tagesheim werden ebenfalls in der Containerlandschaft untergebracht.

* Im Sommer 2014 beginnen nach dem Umzug der Grundschule die Abrissarbeiten des alten Grundschulgebäudes und der Pavillons. Das von der Realschule genutzte alte Schulhaus und die Turnhalle bleiben bis zum voraussichtlichen Ende der 1. und 2. Bauphase im Sommer 2016 erhalten und in Betrieb.

Der Schulbetrieb der Grundschule findet in den Schuljahren 2014/15 und 2015/16 in den Containern neben der Kirche (Sportunterricht in der alten Turnhalle) statt.

*Wenn alle Planungen und Arbeiten zeitgerecht abgeschlossen werden können, beginnt die Grundschule im September 2016 das neue Schuljahr 2016/17 im neuen Schulgebäude. Im neuen Gebäude der Grundschule werden ein Tagesheim und mehrere Mittagsbetreuungsgruppen integriert sein. Ein Ganztageszug ist geplant.

Zum selben Zeitpunkt ziehen alle Klassen und die Verwaltung der Realschule an der Blutenburg in die Containerlandschaft neben der Kirche.

* Die dritte Bauphase soll im Sommer 2018 abgeschlossen und somit der Schulcampus vollendet sein.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading