Schrecksekunde am Ostbahnhof Haidhausen: Während S-Bahn einfährt - Kinderwagen rollt ins Gleis

Am Freitag ist es beinahe zu einem schlimmen Unfall am Ostbahnhof gekommen. (Symbolbild) Foto: Bundespolizei

Am Freitag ist es am Ostbahnhof beinahe zu einem schlimmen Unfall gekommen. Auslöser war ein Kinderwagen, der ins Gleisbett gerollt ist.

 

Haidhausen - Nur durch die Reaktionsschnelligkeit eines S-Bahnfahrers ist am Freitagmittag ein schlimmer Unfall am Ostbahnhof verhindert worden. Wie die Bundespolizei mitteilt, war am Gleis 3 ein Kinderwagen ins Gleis gerollt.

Ostbahnhof: Zugführer leitet Vollbremsung ein

Ein unbekannter Reisender stieg daraufhin sofort ins Gleisbett und hob den Kinderwagen, in dem sich zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise kein Baby befand, zurück auf den Bahnsteig – genau in diesem Moment fuhr allerdings eine S-Bahn ein. Der Zugfahrer leitete umgehend eine Vollbremsung ein und konnte den Zusammenprall mit dem Mann gerade noch verhindern.

Der 29-Jährige erlitt dabei jedoch einen Schock und musste seinen Dienst beenden. Die 35-jährige Touristin aus China, der der Kinderwagen gehörte, kam mit dem Schrecken davon. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen Gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading