Schrecklicher Crash 22-jährige Frau stirbt bei Autounfall nahe Ansbach

Die 22-Jährige hat nach dem heftigen Crash keine Überlebenschance. Die Bilder von der Unfallstelle. Foto: News5

Tödlicher Unfall auf der B14 bei Ansbach: Eine 22-jährige Frau kommt bei dem Crash ums Leben, ihr verletzter Beifahrer liegt im Krankenhaus. 

Ansbach - Da kam jede Hilfe zu spät: Eine 22-jährige Autofahrerin ist bei einem Unfall nahe Ansbach ums Leben gekommen.

Sie verlor am frühen Samstagmorgen die Kontrolle über ihren Wagen, der gegen einen Baum prallte. Wie die Polizei mitteilte, verstarb die Frau noch an der Unfallstelle - die Reanimationsversuche der Rettungskräfte blieben erfolgos. Ihr 24 Jahre alter Beifahrer kam verletzt ins Krankenhaus.

 

Auto prallt mit voller Wucht in einen Baum

Auf der Bundesstraße 14 auf der Höhe der Abzweigung nach Unterreichenbach im Landkreis Ansbach waren die beiden mit ihrem Fahrzeug in Richtung Nürnberg unterwegs, als das Auto nach links von der Fahrbahn abkam und dann mit voller Wucht in einen Baum prallte.

Ersthelfer waren schnell vor Ort und befreiten die lebensgefährlich verletzte Frau und ihren Beifahrer aus dem Wrack, das kurz darauf in Flammen aufging. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, bot sich ihnen ein schreckliches Bild. "Es war ein weit verstreutes Trümmerfeld, ich schätze mal um die 300 Meter", zitiert "News5" Tillman Wörlein von der Feuerwehr Ansbach.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde noch in der Nacht ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt. Der Einsatz zog sich noch bis weit in die Morgenstunden. Laut Polizei entstand ein Sachschaden etwa 50.000 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading