Schon 2018 beschlossen Grüne: Busspur für die Friedenheimer Brücke endlich umsetzen

Keine eigene Spur: ein Bus auf der Friednheimer Brücke. Foto: Daniel von Loeper

Beschlossen wurde das schon 2018. Doch wegen Bauarbeiten wird’s jetzt dringend, so die Fraktion.

 

Laim - Busspuren statt Parkplätze: Das fordern die Rathaus-Grünen für die Friedenheimer Brücke in Laim. Bis spätestens September soll die Stadtverwaltung hier mindestens eine Busspur eingerichtet haben, so will es die Fraktion.

Denn eine Busspur auf Kosten der Parkplätze wurde bereits 2018 beschlossen, um den Busverkehr zu beschleunigen. Jetzt sei es dringend nötig, so die Grünen, dass die auch kommt. Und für die Zeit der Bauarbeiten eine zweite Busspur noch dazu. Denn ab September ist wegen Bauarbeiten die Laimer Unterführung für vier Monate gesperrt.

"Dann ist mit noch mehr Verkehr auf der Friedenheimer Brücke zu rechnen", so die Grünen in ihrem Stadtratsantrag.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading