Schon 13 Treffer Augsburg aufgepasst: Lewandowski und sein Lieblingsgegner

Gegen den FC Augsburg trifft Robert Lewandowski besonders gerne. Foto: Tobias Hase/dpa

Am 26. Spieltag trifft nicht nur der FC Bayern München auf den FC Augsburg, sondern auch Robert Lewandowski auf seinen Lieblingsgegner. Gegen keinen Bundesliga-Klub traf er häufiger.

 

München - Vor Robert Lewandowski sollte sich jeder Bundesliga-Klub in Acht nehmen, doch insbesondere die Augsburger müssten hellhörig werden. Denn gegen keinen anderen derzeitigen Bundesliga-Verein traf der 28-Jährige häufiger. In bisher elf Aufeinandertreffen mit den Schwaben netzte "Lewy" 13 Mal ein.

1,2 Tore pro Spiel

Das macht im Schnitt 1,2 Tore pro Spiel. Einen gleichwertigen Schnitt hat der Pole nur gegen den SC Freiburg, gegen den er zwölf Tore in zehn Spielen schoss. Der FC Augsburg hingegen konnte noch nie höher als 1:0 gegen die Münchner siegen - das gelang dem FCA immerhin zwei Mal.

Der FC Bayern ist zuletzt vier Mal in Folge ohne Gegentor. Zumindest statistisch gesehen sollte das Ergebnis klar sein. "Es ist ein Muss, dass wir auch gegen den FC Bayern mutig sind", stellte Augsburgs Trainer Manuel Baum vor der Partie klar.

Wenn Lewandowski seinen Offensivturbo anstellt, bleibt Augsburg auch keine andere Wahl, um doch etwas Zählbares aus der Allianz Arena mitznehmen.

 

0 Kommentare