Schöne Münchnerin Wer wird die Schönste der Stadt?

Vanessa ist Lehramtsstudentin und 23 Jahre alt. Foto: Privat

Endlich läuft der große AZ-Modelcontest wieder. Für die Siegerin bei der Schönen Münchnerin 2016 gibt es ein nagelneues Auto und einen Modelvertrag.

 

Die Abendzeitung sucht wieder die schönsten Frauen der Stadt. Ab sofort können sich alle, die Schöne Münchnerin 2016 werden wollen bei uns bewerben.
Die Frauen auf dieser Seite sind nur fünf von ganz vielen Bewerberinnen, die ihre Fotos an die Redaktion geschickt haben. Sie träumen vom Hauptgewinn: einen Modelvertrag bei Louisa Models unterschreiben und einen nagelneuen Opel Adam von Häusler mit nach Hause nehmen.

Da ist zum Beispiel die quirlige Vanessa. Die 23-Jährige studiert Lehramt an der LMU und überlegt, sogar zu promovieren. Für dieses Jahr hat sie sich aber vorgenommen, „mal einen Modelcontest zu gewinnen“.

Das will auch die 17-jährige Isabelle. Ihr Gesicht kennt man vielleicht noch nicht, sehr wohl aber ihre Stimme. Denn die Schülerin lieh schon vielen Filmfiguren ihre Stimme.

Ähnlich spannend ist auch die Geschichte von Antonia. Die 21-Jährige ist in München geboren, hat aber sudanesische Wurzeln. Vor der Kamera stand sie schon als kleines Kind – sie wurde bereits früh von einer Kindermodelagentur vertreten. „Doch in der Jugend habe ich das aus den Augen verloren“, sagt sie. Die Schöne Münchnerin ist also quasi ihr Comeback.

Und dann sind da noch Martina und Julia. Die erste studiert im fünften Semester BWL an der LMU, ist 20 Jahre alt und in Bulgarien geboren. Julia ist 21 und aktuell noch Bürokauffrau. Doch im September möchte sie unbedingt das Abitur nachholen.

Ob es für die Fünf weitergeht im Contest? Dafür müssen sie erst einmal den Bewerbungsschluss am 11. August abwarten. Dann entscheidet sich, wer in die Top 30 einzieht. Nächste Etappe ist dann am 9. September: Die Jury wird bestimmen, welche zehn Mädchen ins Finale am 14. Oktober im Silbersaal des Deutschen Theaters kommen. In den nächsten Tagen stellen wir Ihnen an dieser Stelle weitere Bewerberinnen vor. Und wie Sie selbst teilnehmen können, erfahren Sie im Kasten unten.

 

12 Kommentare