Schöne Münchnerin 2019 Shootingreise Tag 3: Glamour, Baby!

Das Grand Hotel Slavia in Baška Voda öffnete seine Pforten für die Finalistinnen der Schönen Münchnerin 2019. Foto: AZ/Philipp Maier

Beim Glamour-Shooting für die Chic-Titelseite am dritten Tag unserer Shootingreise wachsen die zehn Finalistinnen der Schönen Münchnerin 2019 über sich hinaus. Aus gutem Grund: Denn Magazincover sind  im Modelbusiness nach wie vor der Heilige Gral.

 

Makarska / Baška Voda - Zwei ereignisreiche Tage und jede Menge neuer Eindrücke liegen hinter den AZ-Models. Heute steht zwar nur ein Punkt auf dem Programm, doch der hat es in sich: Cover-Shooting für die Winter-Ausgabe vom Chic-Magazin. Eine echte Herausforderung, zumal sich das Glamour-Thema deutlich von den vergangenen beiden, eher legèren Shooting-Moods unterscheidet.

Das gilt auch für das Make-up. Zuallererst müssen die Mädchen deshalb nach dem Frühstück von unseren Stylistinnen Tanja und Jenny ordentlich aufgebrezelt werden. Während des Stylings nimmt Travelmanagerin Sabrina von I.D. Riva Tours das Team mit auf einen Spaziergang durch Makarska.

Die Küstenstadt besticht mit einer wundervollen Strandpromenade und verwinkelten, engen Gassen. Besonders schön finden wir die Barockkirche des St. Philip Neri. Anschließend erklimmen wir sogar noch den kleinen Berg auf der Halbinsel Sveti Petar, die nach dem gleichnamigen Heiligen benannt ist, dessen Statue den Hafen von Makarska bewacht. Neben dem Heiligendenkmal gibt es dort auch einen 1884 erbauten Leuchtturm und einen Nudistenstrand zu bewundern. Interessante Kombination!

Shooting-Time: Glamour im Grand Hotel Slavia

Nach einem kleinen Mittagessen bringt uns ein Shuttle-Service ins nahegelegene Baška Voda, wo sich die Shooting-Location befindet. Das 1930 erbaute Grand Hotel Slavia ist genau der richtige Ort, um die Models elegant und vornehm in Szene zu setzen. Frisch renoviert bietet das 4-Sterne-Haus mehr als genügend Möglichkeiten, das Thema umzusetzen. An der stylishen Hotelbar, in der Lobby und sogar auf der edel designten Damentoilette kann sich Fotograf Robert Sakowski so richtig austoben. Zumal die Mädchen heute, wie Robert anmerkt, die "bisher insgesamt beste Performance abliefern".

Für das Team ist die Entscheidung über den Tagessieg deshalb sogar noch schwieriger als an den vorherigen Tagen. Nicht zuletzt auch, weil es darum geht, wer letztlich die Winter-Ausgabe des Chic-Magazins zieren darf. Die Wahl fällt aus verschiedenen Gründen auf Stephanie. Die 21-Jährige sieht auf ihren Bildern nicht nur aus wie ein Weltstar, sondern verkörpert die geforderten Themen Eleganz und Glamour mehr als perfekt. Ihre ausgesprochen professionelle Arbeitsweise fließt ebenfalls in die Bewertung mit ein, genau wie die Tatsache, dass sie auch an beiden Vortagen zum engen Favoritinnenkreis gezählt hat.


Bleiben Sie dran, auf abendzeitung-muenchen.de/schoene-muenchnerin informieren wir Sie jeden Tag darüber, was die Mädchen auf ihrer Reise erleben.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading