Schöne Münchnerin 2014 Letzte Finalistin gesucht: Eine geht noch - per Wildcard!

Bisher waren immer 10 Mädchen im Finale - Heuer wird ein Mädel zusätzlich antreten. Foto: Gregor Feindt

Zehn sind nicht genug: Foto-Video-Sauter bringt ein elftes Mädel ins Finale beim Modelcontest "Schöne Münchnerin 2015" – plus einen Fotografen.

 

München - Erstmals in der Geschichte der Schönen Münchnerin wird es keine Top 10 sondern eine Top 11 geben. Denn der Contest-Partner Foto-Video-Sauter bringt ein Mädel per Wildcard ins Finale. Welche das wird, entscheidet sich am 14. August. Dann wird die Jury noch einmal sechs Bewerberinnen begutachten, die knapp an den Top 10 vorbeigeschrammt sind und die elfte Finalistin ermitteln.

Aber die neue Wildcard richtet sich nicht nur an Frauen, sondern auch an talentierte Fotografen, die gerne bei einem Modelcontest ihr Können zeigen würden. Das funktioniert so: Schicken Sie einen kurzen Lebenslauf sowie eine Arbeit von Ihnen an fotowettbewerb@foto-video-sauter.de.

Die zehn Fotografen mit den meisten „Likes“ auf der Facebook-Seite kommen in die nächste Runde. Eine Fachjury bestimmt dann die drei besten Bewerber. Diese drei haben am 14. August die Möglichkeit, die Wildcard-Gewinnerin im Studio von Foto-Video-Sauter professionell zu fotografieren.

Das jeweils beste Bild wird dann wiederum in einen neuen Wettkampf treten, dessen Gewinner am 4. September bei der Wahl zur „Schönen Münchnerin 2015“ fotografieren darf.

 

1 Kommentar