Schnee fordert erstes Todesopfer 19-Jähriger stirbt nach Autounfall auf winterlicher Straße

Der Unfall passierte bei winterlichen Straßenverhältnissen. Foto: dpa

Der Schnee hat am Samstag ein erstes Todesopfer gefordert. Bei einem Unfall auf der B472 kam ein 19-Jähriger ums Leben.

 

Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos bei winterlichen Straßenverhältnissen in der Nähe von Reichersbeuern (Landkreis Bad Tölz) ist ein 19-Jähriger gestorben. Vier weitere Personen wurden am Samstag verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Ein 23-Jähriger war nach den Angaben vom Samstag mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 472 ins Schleudern gekommen, auf die Gegenfahrbahn geraten und in die Beifahrerseite eines anderen Autos gekracht. Der 23-Jährige sowie seine 26 und 19 Jahre alten Mitfahrer wurden zum Teil eingeklemmt und schwer verletzt. Der 19-Jährige erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der 21 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens und seine 25 Jahre alte Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Die Staatsanwaltschaft München II ordnete an, dass sich ein Sachverständiger mit dem Unfallhergang beschäftigen soll.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading