Schlimmer Unfall Motorrad kracht in Auto: Schädelhirntrauma

Nach dem Motorradunfall am Georg-Brauchle-Ring ist der Fahrer schwer verletzt. Foto: dpa

Ein 47-jähriger Münchner kracht mit dem Motorrad am Georg-Brauchle-Ring in einen Passat. Der Unfall hat schlimme Folgen.

 

Moosach - Am Dienstag gegen 9.20 Uhr ist ein 47-jähriger Münchner mit seinem AME-Kraftrad am Georg-Brauchle-Ring in einen schlimmen Unfall verwickelt worden. Auch eine 26-jährige Murnauerin mit ihrem VW Passat ist betroffen. Das berichtet die Münchner Polizei am Tag danach.

Das ist passiert: Die 26-jährige Autofahrerin musste wegen eines Staus auf Höhe des Olympiastadions bremsen. Der Motorradfahrer bemerkte dies zu spät und prallte ungebremst gegen das Autoheck.

Der 47-Jährige stürzte zu Boden. Er erlitt ein Schädelhirntrauma und Verletzungen an den Beinen, wie die Polizei berichtet.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von zirka 27.000 Euro. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading