Schließung bis zum Herbst Marionettentheater: Der große Auszug

Weil saniert wird muss das Marionettentheater für ein halbes Jahr ausziehen. Der Umzug ist ziemlich aufwendig. Foto: ho

Weil saniert wird, zieht das Marionettentheater aus dem Gebäude an der Blumenstraße aus. Ein ganz schöner Aufwand...

 

Altstadt - Wo vor zwei Wochen noch viele kleine und große Besucher die spannenden Geschichten auf der Bühne des Münchner Marionettentheaters verfolgten, herrscht jetzt großes Durcheinander. Neben Umzugskisten, Requisiten, Bühnenbildern und Scheinwerfern werden über 400 Figuren ins Notquartier gebracht.

Grund ist die große Umbaumaßnahme seitens der Landeshauptstadt München. Das Marionettentheater wird total saniert, weil das auch mit sehr viel Staub und Dreck verbunden ist, muss das Haus total leer geräumt werden. Eine große logistische Aufgabe für Intendant und Ensemble.

Damit das Publikum nicht ganz auf das Marionettentheater verzichten muss, spielen wir wieder 16. Tage auf der Oidn Wies'n: Vom 20. September bis 5. Oktober zeigt es im eigenen Theaterzelt ein buntes Programm für kleine und große Besucher – Karl Valentin mit dem verhexten Notenständer und „Der Münchner im Himmel“ von Ludwig Thoma sind nur ein kleiner Auszug aus dem Programm. Außerdem nimmt das Ensemble am 21. September 2014 hoch auf dem Pferdewagen am traditionellen Trachtenumzug zur Oktoberfesteröffnung teil.

Die Wiedereröffnung ist für den 8. November 2014 geplant.
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading