Schießerei in Köln Überfall auf Kneipe: Ein Mann erschossen

Nächtlicher Polizeieinsatz im Kölner Stdtteil Nippes. Bei einem bewaffneten Überfall ist ein Mann getötet worden (Symbolbild) Foto: dpa

In der Nacht zum Freitag hat es in einer Kölner Kneipe einen bewaffneten Überfall gegeben. Bei der Schießerei wurde ein Mann getötet, fünf weitere wurden verletzt. Mehrere Täter sind noch auf der Flucht.

 

Köln – Schüsse in der Nacht zum Freitag im Kölner Stadtteil Nippes!

Bewaffnete Männer sind dort in eine Kneipe gestürmt und haben das Feuer auf die Gäste und den Wirt eröffnet. Bei der Schießerei wurde ein Mann getötet. Fünf weitere wurden verletzt. Angaben des Kölner Express zufolge soll die Kneipe zur zeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen sein. Warum sich zu später Stunde trotzdem so viele Personen in dem Lokal aufgehalten haben, ist nicht bekannt.

Auch die Identität der Täter und ihre Motive sind noch völlig unklar. Laut Kölner Polizei soll jedoch keine Hinweise auf einen möglichen Terrorhintergrund geben.

 Vier bis fünf Täter seien laut Polizei auf der Flucht. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

0 Kommentare