Schauspieler soll Choreographen spielen Stripper-Drama über die Chippendales: Ben Stiller im Gespräch

Ben Stiller soll eine Rolle in dem Film "I Am Chippendale" übernehmen Foto: Andy Kropa/Invision/AP

Ben Stiller als strippender Chippendale? Kaum vorstellbar. In einem Film über die legendäre Tanzgruppe soll der Schauspieler die Rolle eines Choreographen übernehmen. Hinter dem vermeintlichen Nackt-Klamauk verbirgt sich eine dramatische Geschichte.

 

Los Angeles – Schauspieler Ben Stiller (48, "Meine Braut, ihr Vater und ich") soll einem Bericht zufolge eine Rolle in dem Film "I Am Chippendale" über die legendäre strippende Männertanzgruppe übernehmen. Allerdings wird der Hollywood-Star vermutlich nicht im String-Tanga mit dem Hintern wackeln. Wie das US-Portal "Variety" berichtet, befindet sich Stiller derzeit in Gesprächen für die Rolle als Nick DeNoia, dem Choreographen der Stripper.

Anders als es der Titel vermuten lässt, handelt es sich bei dem Film nicht um eine Komödie oder Erfolgsstory. In der Adaption des Buchs von Robert Sheldon soll es um die Geschichte von Steve Banerjee gehen, einem Mitbegründer der Chippendales. Banerjee wurde beschuldigt, einen Killer auf DeNoia angeheuert zu haben, woraufhin er ins Gefängnis kam und sich später in seiner Zelle erhängte. Das Drehbuch stammt unter anderem von Oscar-Gewinner Alan Ball (56, "American Beauty").

 

0 Kommentare