Schauspieler-Kollege von Sylvester Stallone "Rocky V"-Star Tommy Morrison stirbt mit 44 Jahren

An der Seite von Hollywood-Star Sylvester Stallone wurde er berühmt - nun ist Boxer Tommy Morrison im Alter von nur 44 Jahren verstorben. Die genaue Todesursache ist noch nicht geklärt.

 

Berlin/Los Angeles - US-Boxer und "Rocky V"-Schauspieler Tommy Morrison ist tot. Wie das Online-Portal "TMZ" berichtet, verstarb er am Sonntagnacht in Nebraska. Die genaue Todesursache ist allerdings noch unklar. 1996 wurde bei ihm das HI-Virus festgestellt, in den Jahren danach legte er aber einige negative Tests vor. "Rocky"-Fans bleibt Morrison als Tommy "Machine" Gunn an der Seite von Hollywood-Star Sylvester Stallone (67) in Erinnerung. Im fünften Teil der Filmreihe aus dem Jahr 1989 spielte er einen jungen talentierten Boxer, der von Rocky trainiert und letztendlich sein Gegenspieler wurde.

Morrison war ein Großneffe von Western-Star John Wayne und nannte sich im Ring wie dieser "The Duke". Nach seiner Box-Karriere hatte er Medienberichte zufolge mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen.

0 Kommentare