Saufkumpanen per App finden WannaDrink: Das Tinder für gemeinschaftliches Trinken

Genau wie bei Tinder kann man sich bei WannaDrink "matchen" und dann gemeinsam trinken. Na dann, Prost! Foto: dpa

Darauf haben trinkfreudige Menschen gewartet! Auf der diesjährigen Messe "TechCrunch Disrupt" in Berlin stellten drei Entwickler eine neue App vor, mit der man im Stil von Tinder Saufkumpanen in der Nähe ausfindig machen kann.

Berlin - Was tun, wenn es einem stark nach einem alkoholischen Feierabendgetränk dürstet und die Kollegen weder Zeit noch Lust haben? Bisher war die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass man nach Hause ging. Eine brandneue App beschäftigt sich mit eben solch problematischen Situationen – und scheint sie zukünftig tatsächlich lösen zu können!

Lust zu trinken?

Die App mit dem klangvollen Namen WannaDrink soll, ähnlich wie bei der App Tinder, neue Menschen zusammenbringen. Während bei Tinder die kurz- oder mittelfristige Zweisamkeit im Mittelpunkt steht, geht es bei WannaDrink darum, Menschen zu finden, mit denen man entspannt einen trinken kann. Bei dem Tinder-Pendant soll man neben seinen Lieblingsbars und -drinks auch seinen Standort einstellen können, so dass man von potenziellen Trink-Kumpels in der unmittelbaren Umgebung gefunden werden kann.

Derzeit ist WannaDrink noch nicht in Betrieb - und eure Leber wird es euch mit Sicherheit danken, wenn ihr die App auch nach ihrem Release nicht jeden Tag anschmeißt.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null