Sammelaktion von Schülern Pfand für Flüchtlinge

Zum Überreichen kamen die Schüler persönlich in der Unterkunft vorbei. Foto: Diakonie Hasenbergl

Weihnachtsüberraschung für junge Geflüchtete: Schüler der Robert-Bosch-FOS haben gesammelt und gespendet.

 

Hasenbergl - Flaschen nicht einfach in die Gegend zu schmeißen, sondern brav zum Pfandautomaten zu bringen, ist an sich schon ein lobenswertes Verhalten. Weil es aber obendrein wirtschaftlich ist, haben Schüler der Robert-Bosch-Fachoberschule an der Nordhaide aus dem Umweltschutz eine kleine adventliche Spendeaktion gemacht.

Insgesamt 160 Euro Pfand von Dosen und Flaschen haben sie gesammelt und den Flüchtlingen in der Zentralen Inobhutnahme der Diakonie Hasenbergl übergeben.

Außerdem sammelten die Schüler Sachspenden wie warme Winterkleidung, und Geldspenden. Genau 555,55 Euro kamen da zusammen. Die Flüchtlinge hat’s gefreut und das Christkind hat sich bestimmt gleich eine Notiz ins goldene Buch gemacht – für besonders artige Schüler.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading