Saisonstart der Löwen 1860 legt mit allen Neuen los: "Keine Wundertüte!"

Löwen-Trainer Maurer (r.) ärgert sich über das Eigentor von Wojtkowiak Foto: sampics/AK

Die Löwen legen los: Gegen Regensburg stehen alle sechs Neulinge in der Startelf. Trainer Reiner Maurer lässt überraschend Daniel Halfar auf der Bank

 

München – Los geht’s für die Löwen. In den acht Wochen Vorbereitung haben sich die sechzger mit sechs neuen Spielern verstärkt, bis zuletzt ließ Trainer Reiber Maurer seine Aufstellung für den Ligastart gegen Regensburg offen – „zwischen drei und sechs der Neuen werden dabei sein“, hatte er gesagt.

Nun, kurz vor Anpfiff, steht die Aufstellung fest. Und siehe da: Es sind alle sechs Neueen im Team dabei. Neben Grzegorz Wojtkowiak, Moritz Volz, Grigoris Makos, Moritz Stoppelkamp und Ismael Blanco steht auch Marin Tomasov in der Startelf. Das heißt: Daniel Halfar und Maximilian Nicu sitzen zunächst auf der Bank.

Maurer ist zuversichtlich, dass sie alle von Beginn an Leistung bringen. „Darunter ist keine Wundertüte“, hatte er am Freitag über seine sechs Sommerzugänge gesagt.

 

0 Kommentare