Sänger nach seiner Hochzeit Roberto Blanco: Seine Frau will kein Kind mit ihm

Roberto Blanco wünscht sich noch ein Kind, seine Frau Luzandra spielt aber nicht mit . Der Sänger (76) steht mit seinem Kinderwunsch offenbar alleine da.

Berlin - Roberto Blanco hätte nichts gegen erneuten Nachwuchs, nachdem er bereits zwei erwachsene Töchter und einen 2003 geborenen Sohn hat. Seine Frau Luzandra ist von der Idee jedoch nicht so begeistert. "Wenn es nach mir ginge, gäbe es noch mal Babygeschrei in meinem, in unserem Haus", verrät der Schlagersänger der 'B.Z.' "Meine Frau möchte keinen Nachwuchs."

Im letzten Monat gab Blanco der 40 Jahre jüngeren Luzandra das Ja-Wort, seine zweite Ehe, nachdem sich seine Frau Mireille 2004 von ihm scheiden ließ. Auf die Frage hin, ob ein Baby zu bekommen denn noch so einfach ginge, antwortet der Entertainer selbstbewusst: "Biologisch gesehen ist es allemal möglich!"

Auch zu alt für eine Vaterschaft fühlt sich Blanco auf keinen Fall, obwohl seine älteste Tochter Mercedes bereits 49 Jahre alt ist. Ganz im Gegenteil stellt er klar: "Auf gar keinen Fall! Ich fühle mich jung."

Nicht nur mit seiner Ehefrau, sondern auch musikalisch will sich der 'Ein bisschen Spaß muss sein'-Sänger jetzt auf neues Terrain begeben. Am 7. November wird sein neues Album auf den Markt kommen, das im Gegensatz zu seinen bisherigen Schlager-Songs eher von Jazz inspiriert ist und mit einer Big Band eingespielt wurde. Blanco erzählt stolz: "Es ist die erste Latin-Jazz-Scheibe meines Lebens."

 

2 Kommentare