S 1 an der Menzingerstraße Neue Haltestelle im Viertel?

Hier rauscht sie vorbei: Die S 1 an der Menzingerstraße. Foto: Google Street View

Die S 1 rauscht hier nur vorbei. Das soll sich ändern: Der Bezirksausschuss fordert im Bereich Donizettiweg, Menzingerstraße eine Haltestelle.

 

Obermenzing - "Die Bürger müssen schneller in die Stadt kommen", sagt Stephan Pilsinger (CSU) vom BA. Und wie das gehen soll, dafür hat er auch gleich einen Vorschlag.

Die S 1 soll nicht mehr am Viertel vorbeirauschen, sondern halten, und zwar im Bereich Donizettiweg, Menzingerstraße.

Hintergrund für diesen Vorschlag ist, dass durch den möglichen Ausbau der zweiten Stammstrecke der Takt der S 2 in den Hauptverkehrszeiten von einem 10-Minutentakt auf einen 15-Minutentakt in den Stationen bis zum Dachauer Bahnhof reduziert wird.

"Dadurch werden die schon überfüllten S-Bahnen in dieser Zeit noch mehr belastet. Ein zusätzlicher Halt der S 1 würde den Bereich entlasten und zudem die Menschen in Obermenzing besser an die Stadt anbinden", sagt Pilsinger.

Überhaupt gebe es nur Vorteile, wenn denn die neue Haltestelle kommen würde: Die Stammstrecke Ostbahnhof-Pasing würde entlastet, die Verbindung zum Flughafen wäre besser, und eventuell wäre es sogar möglich, dass bei einer Störung die S-Bahn an dieser Stelle die Richtung wechseln kann.

Der junge Politiker denkt auch an die Jugend: "Die S 1 fährt die ganze Nacht. Wenn die Haltestelle kommt, müssen Jugendliche nachts nicht mehr von der Innenstadt nach Hause laufen, sondern können mit der Bahn nach Hause fahren". 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading