Rotlichtmilieu Raucher, Sex, Minderjährige: Razzia in München

16 Animierlokale hat die Polizei in München gefilzt. Dabei erwischten die Beamten eine Dame mit einem Gast beim Sex. In einem Cabaret-Club hielten sich Minderjährige auf.

 

München - Große Kontrollaktion der Münchner Polizei im Rotlichtmilieu: In der Zeit von Samstag, 09.07.2011, 20.00 Uhr, bis Sonntag, 10.07.2011, 05.45 Uhr, wurden im Stadtgebiet München 16 Animier- und Cabaretbetriebe sowie eine Tabledancebar kontrolliert. Es wurden insgesamt 144 Tänzerinnen bzw. Angestellte der Betriebe angetroffen, wie die Polizei berichtet.

Unerlaubte Prostitution

In einem Cabaretbetrieb wurde eine Dame wiederholt mit einem Gast im Separée angetroffen, während sie sexuelle Handlungen vornahm. Gegen diese Frau wird eine Anzeige wegen verbotener Ausübung der Prostitution erstellt. In einem anderen Cabaretbetrieb wurden zwei Jugendliche angetroffen, hier ergeht Anzeige nach dem Jugendschutzgesetz gegen den verantwortlichen Betreiber, welcher beide ohne Ausweiskontrolle eingelassen hatte. In einem weiteren Etablissement wurde geraucht, es ergeht eine Meldung an das Kreisverwaltungsreferat.

 

8 Kommentare