Rote Teufel zu Gast SpVgg Unterhaching: Trainer Claus Schromm warnt vor Kaiserslautern

Vorweihnachtliche Freude: Claus Schromm. Foto: imago/Jan Huebner

Am ruhenden Ball ist die SpVgg Unterhaching eine Macht. Das soll jetzt der 1. FC Kaiserslautern zu spüren bekommen.

 

München - Mit einem breiten Grinsen kam Haching-Trainer Claus Schromm zur letzten Pressekonferenz des Jahres in den Sportpark. Dazu hat er auch allen Grund, liegt die SpVgg doch voll im Soll und steht mit 32 Punkten auf Platz vier in unmittelbarer Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen.

Dorthin will auch der kommende Gegner aus Kaiserslautern. Der FCK strauchelte anfangs gewaltig, mittlerweile ist am Betzenberg die Leichtigkeit zurückgekehrt. So sind die fünf Siege in Folge der Roten Teufel für Schromm auch keine Überraschung: "Wenn man sieht, was bei denen für Hochkaräter von der Bank kommen, kommt man leicht ins Staunen."

Hachinger gelten als Standard-Spezialisten

Dennoch wollen sich die Hachinger nicht verstecken und auch gegen die konterstarken Gäste dominant auftreten. Da Kaiserslautern auch am vergangenen Spieltag in München zu Gast war – beim 1:3-Auswärtssieg bei den kleinen Bayern – konnte sich Schromm bereits ein Bild von "der Mannschaft der Stunde" in der 3. Liga machen: "Um ihnen das Konterspiel zu nehmen, versuchen wir in der Offensive zum Abschluss zu kommen. Wir dürfen unsere Dynamik nach vorne nicht verlieren, sonst wird es sehr schwer." 

Eine weitere Waffe in diesem Spiel sollen die Standardsituationen sein, so konnten die Hachinger in den vergangenen beiden Partien drei Treffer nach ruhendem Ball erzielen. Unabhängig vom Spiel am Samstag (14 Uhr/Magenta Sport) zog der Haching-Coach ähnlich wie Präsident Manfred Schwabl ein positives Zwischenfazit der Saison: "Ich glaube, wir haben dieses Jahr die stärkste 3. Liga aller Zeiten, da können wir sehr zufrieden mit unserer Situation." Noch zufriedener wären Schromm, Schwabl & Co. ganz bestimmt mit einer Drei-Punkte-Bescherung beim Weihnachts-Finale im Unterhachinger Sportpark.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading