Rosenheimer Straße LKW erfasst Radlerin (23): Sie stirbt

Eine 23-jährige Radlerin stirbt beim Zusammenstoß mit einem Lkw am Montagmorgen in der Rosenheimer Straße. Foto: Thomas Gaulke

Der 30-Jährige am Steuer des Mercedes-Lastzugs sieht nicht, dass die Studentin vom Radweg auf die Straße fährt. Es kommt zum Zusammenstoß. Die junge Frau stirbt noch am Unfallort

 

HAIDHAUSEN Bei einem tragischen Verkehrsunfall ist am Montagmorgen eine 23-jährige Studentin von einem Lastwagen erfasst und getötet worden. Die Münchnerin war auf der Rosenheimer Straße am Ende eines Radlwegs auf die Straße gefahren. Dabei geriet sie unter den Lkw.

Die 23-Jährige fuhr gegen 9 Uhr morgens auf dem Radweg stadtauswärts. Die Studentin war auf dem Weg zur Arbeit. Die junge Frau jobbte nach Informationen der AZ bei Siemens. Auf Höhe der Kreuzung Rosenheimer Ecke Balanstraße endet der Radweg. Die Münchnerin steuerte auf die Straße. Dabei kam es zu dem schrecklichen Unfall.
Die Radfahrerin geriet zu dicht an einen vorbeifahrenden Lastzug aus dem Landkreis Starnberg. Der 30-Jährige am Steuer bemerkte die Radlerin vermutlich nicht einmal, als sie neben seinem Mercedes-Laster auftauchte.

Es kam zur Kollision. Die 23-Jährige wurde von dem Lastwagen erfasst und in den rechten Radlauf gezogen.
Der Unfall ereignete sich direkt vor den Augen einer entsetzten Autofahrerin. Sie verständigte sofort die Polizei.
Der Lastwagenfahrer hat von dem schrecklichen Unfall vermutlich nichts mitbekommen. Er setzte seine Tour fort. Erst als er im Rückspiegel ein Auto bemerkte, das laut hupte und Lichtsignale gab, stoppte er – ungefähr 500 Meter, nachdem der Laster die Studentin erfasst hatte.

Die Rosenheimer Straße war stadtauswärts für über zwei Stunden gesperrt. Unfallkommando und Verkehrspolizei sicherten die Spuren am Unfallort. Ein Gutachter wurde von der Staatsanwaltschaft beauftragt, Laster und Fahrrad zu untersuchen. 

Auf der Rosenheimer Straße kam es am Montagvormittag in beiden Richtungen zu erheblichen Staus.
Auf dem Wintrichring krachten am Montagmorgen auf Höhe der Nederlinger Straße eine 42-Jährige in ihrem Mazda mit einem 28-Jährigen in einem Mini zusammen. Die Frau wurde im Auto eingeklemmt. Sie kam ins Krankenhaus.

 

23 Kommentare