Rosenheimer Straße Bier-Lkw bleibt an Unterführung hängen

Der Lkw schrammte mit dem Dach gegen die Decke der Unterführung in der Rosenheimer Straße. Die Bilder. Foto: Ron Stoklas

Schon wieder ist ein Lkw in einer Unterführung stecken geblieben. Diesmal an der Bahn-Unterführung in der Rosenheimer Straße. Nicht zum ersten Mal kracht es an dieser Stelle.

 

Haidhausen - Der Lastwagen fuhr auf der Rosenheimer Straße stadtauswärts. Vermutlich hat der Fahrer die Höhe seines Gefährts falsch eingeschätzt oder das große Schild übersehen, das auf eine maximale Fahrzeughöhe von 3,60 Meter hinweist, denn als er in die Unterführung einfuhr, schrammte das Dach des Lasters gegen die Decke. Daraufhin wurde die Ladefläche aufgerissen.

Der Laster hatte Paulaner-Bier transportiert, die Paulaner-Brauerei am Nockherberg liegt nur rund einen Kilometer entfernt.

Feuerwehr und Polizei waren mit jeweils zwei Einsatzwagen vor Ort.

Unfälle wie diese sind keine Seltenheit in München. Erst im Juli gab es einen ähnlichen Vorfall an der Großmarkthalle. Im Juni ereignete sich sogar an der gleichen Stelle wie am Donnerstag ein Lkw-Unterführungs-Unfall.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading