Rocken im Olympiapark Endspurt beim Theatron Musiksommer

Die Band Hadern im Sternenhagel. Foto: Band

Gefühlvoller Gitarrenrock, 80er Synthie-Pop und Krautrock: Am Freitag rocken drei Bands die Theatron-Bühne.

 

Milbertshofen/Am Hart - Egal, ob gefühlvoller Gitarrenrock oder tanzbarer, unbekümmerter Britpop – die Band Monday Tramps kreieren daraus ab 19 Uhr einen starken und eigensinnigen Sound. Inspiriert von Bands wie The Strokes überzeugt das Freisinger Quartett mit trockenen Gitarren, umwerfenden Hooks, mehrstimmigem Gesang und unbekümmertem Retro-Rock.

Ab 20 Uhr übernimmt Hadern im Sternenhagel die Bühne. In ihrem Stil paart sich der Synthie-Pop der Achtzigerjahre mit NDW, Euro Disco und frickeliger Unabhängigkeit. Die Synthesizer erzeugen einen kompakten Klangteppich für sprachstarke deutsche Texte. Die Bässe treiben, das Schlagzeug legt einen trockenen Disco-Beat darunter und melodische Gitarrenriffs führen zum Refrain.

Und ab 21 Uhr ziehen Stabil Elite die Linien zum Krautrock und zu den Avantgardisten der NDW.


Olympiapark, 19 Uhr, Eintritt frei

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading