Rezepte zum Sparen Köstliches aus Kühlschrankresten

 

Curry-Weißwurst von AZ-Volontärin Myriam Siegert: Übrig gebliebene, gekochte Weißwürste enthäuten und in Scheiben schneiden. Kurz anbraten. Für die Soße Tomatenketchup und, falls vorhanden, Gewürzketchup verrühren und erwärmen. Mit reichlich Curry sowie Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen, wer’s schärfer mag noch Chili oder Cayennepfeffer hinzugeben. Nach Belieben mit etwas Wasser oder Brühe verdünnen und kurz aufkochen lassen. Die angebratenen Wurstscheiben in die Sauce geben und nochmal kurz aufkochen lassen. Dazu passen Semmeln oder Pommes.

 

3 Kommentare