Rezepte zum Sparen Köstliches aus Kühlschrankresten

 

Taler aus Kartoffelpüree von AZ-Redakteurin Julia Lenders: Kartoffelpüree vom Vortag mit einem Ei vermischen, zu Talern formen und mit Mehl bestäuben. In einer heißen Pfanne knusprig rausbraten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Passt gut als deftige Beilage zu Bratwürsten oder Sauerkraut. Eine andere Variante der Resteverwertung: Das alte Püree, zerkrümelten Feta, je nach Menge ein bis zwei Eier und Knoblauch miteinander vermischen und abschmecken. In gebutterte Muffinförmchen verteilen und im Ofen mindestens 30 Minuten backen.

 

3 Kommentare