Revolverheld-Frontmann Johannes Strate über die Deutsch-Pop-Texte

Der Revolverheld-Sänger findet klare Worte über die Texte seiner Kollegin Taylor Swift.

 

"Würde man ihre Texte eins zu eins übersetzen, gäbe es den Shitstorm des Jahrhunderts!"

Revolverheld-Frontmann Johannes Strate ("Ich lass für Dich das Licht an") findet harte Worte für seine englischsprachigen Musik-Kollegen. Doch von wem genau spricht der 35-Jährige im "BRAVO"-Interview? Tatsächlich von niemand Geringerem als Mega-Star Taylor Swift (26, "Shake It Off"). Der potentielle Shitstorm soll aber keine Beleidigung sein, sondern lediglich ein Beispiel für die anspruchsvolle deutsche Pop-Musik: "Im Englischen textet man ganz anders, das würde auf Deutsch lächerlich klingen." Schuld daran sei, dass hierzulande jedes Wort auf die Goldwaage gelegt werde.

 

 

0 Kommentare