Restaurant in der Dienerstraße Dallmayr feiert Zehnjähriges: Küchenparty mit Sternenglanz

Vier Kollegen und acht Sterne (von links): Jan Hartwig (Bayerischer Hof), Dallmayr-Chefkoch und Gastgeber Diethard Urbansky, Hans Haas (Tantris) und Esszimmer-Chef Bobby Bräuer. Foto: Bernd Wackerbauer

Das Restaurant Dallmayr und sein Küchenchef Diethard Urbansky feiern zehnjähriges Bestehen – mit einem Menü aus dem Besten der vergangenen Dekade und natürlich mit allerlei Prominenz.

 

Manchem dürfte das schon passiert sein: Schnell ins Lieblingsrestaurant – und dann vor verschlossenen Türen stehen. Grund: für immer geschlossen, in ein anderes Viertel gezogen, einer Systemgastronomie gewichen, pleite gemacht – inzwischen alles denkbar. Die Halbwertszeit eines Lokals in München sinkt gefühlt stündlich.

Umso bemerkenswerter ist das Jubiläum, das auserwählte Gäste jetzt in der Dienerstraße gefeiert haben: Seit zehn Jahren residiert dort das Restaurant Dallmayr (noch dazu im ersten Stock, was in Tokio oder London üblich sein mag, in München aber bisher die vermeintlich ungeliebte Ausnahme geblieben ist) – und mit immer noch demselben Küchenchef, der dort schon am ersten Tag am Herd gestanden ist: Diethard Urbansky.

Erster Michelin-Stern nach 15 Monaten

Nur 15 Monate nach der Eröffnung hat Urbansky damals den ersten Michelin-Stern bekommen, ein Jahr später den zweiten – und den hat er bis heute verteidigt.

Zum Zehnjährigen hat er jetzt etwas getan, was Sterneköche gewöhnlich nur sehr ungern machen: Er hat seine Küche für die Gäste geöffnet – und für prominente Koch-Kollegen freilich auch: Jan Hartwig (Atelier & Garden), Hans Haas (Tantris) und Bobby Bräuer (Esszimmer in der BMW Welt) verliehen der Küchenparty noch zusätzlichen Zwei-Sterne-Glanz.

Und ohnehin weiß ja jeder – ob nun Starkoch oder nicht –, dass der Mittelpunkt der lustigsten Hauspartys ohnehin meistens die Küche ist, oder?

Urbansky tischt nun seine Top Ten auf – seine Auswahl aus zehn Jahren: zehn Gänge, die in der vergangenen Dekade besonders gut angekommen sind, vereint in einem Jubiläums- Menü (das den Gästen ab heute bis zum 23. Dezember allabendlich für 195 Euro serviert wird). Darunter Hirschrücken mit Malz, Sanddorn und Schwarzwurzel (aus 2015) ebenso wie die Rotbarbe mit Octopus und Coco-Bohne (2008).

Alle Bilder von der Feier sehen Sie in unserer obenstehenden Bilderstrecke.

Auf die nächsten zehn Jahre stießen u. a. an: die Dallmayr-Chefs Sunny und Florian Randlkofer und Marianne und Wolfgang Wille, Moderatorin Nina Ruge und ihr Mann Wolfgang Reitzle, Prinzessin Uschi und Prinz Leopold von Bayern, Verleger Dirk Ippen mit Ehefrau Marlene.

 

2 Kommentare