Renitente Diebin Frau verbeißt sich in Kaufhausdetektiv

Sie beißt, spuckt, tritt und beschimpft ihn: Eine 20-Jährige hat einen Kaufhausdetektiv verprügelt. Was die Frau in ihrer Handtasche mitgehen ließ...

 

Schwabing - Eine 20-Jährige ließ sich am Mittwoch, den 26. März gegen 18.45 Uhr in der Kosmetikabteilung eines Kaufhauses in der Schließheimerstraße zuerst von einer Verkäuferin beraten, welcher Lippenstift für sie geeignet sei. In einem unbeobachteten Moment griff die 20-Jährige dann ins Regal und ließ einen Lippenstift in ihrer Handtasche verschwinden.

Was sie nicht wusste: Ein 48-jähriger Kaufhausdetektiv hatte sie dabei über Video beobachtet. Als die Diebin das Kaufhaus verlassen wollte, sprach sie der Detektiv vor dem Geschäft an und bat sie, mit ihm in sein Büro zu kommen. Die junge Frau versuchte zu flüchten, weshalb der Detektiv sie am Unterarm festhielt.

Die Frau versuchte sich loszureißen, riss dabei den Detektiv mit sich und stürzte mit dem Mann. Um den Detektiv loszuwerden, biss die renitente Diebin ihn zweimal in den rechten Unterarm, rappelte sich dann auf und trat mit den Füßen nach ihm. Dabei beleidigte sie den Mann und spuckte ihm auch noch eins Gesicht. Der Detektiv erlitt bei der Attacke Bisswunden am Unterarm und verletzte sich am Rücken. Polizeibeamte nahmen die Diebin vorläufig fest.
 

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading